"LED" kommt aus dem Englischen und ist die gängige Abkürzung für Leutdioden. Es handelt sich um Licht emittierende Halbleiter-Bauelemente. Durch den Einsatz verschiedener Materialien bei der Herstellung der Halbleiter können verschiedene Leuchteffekte und Farben erzeugt werden.

Während die Lebensdauer der LED-Leuchten anfangs nur einige Hundert Stunden betrug, zeichnen sich moderne LEDs durch eine sehr lange Lebensdauer aus.

LEDs sind aufgrund ihres enorm niedrigen Energiebedarfs nicht nur in Industrie und Gewerbe, sondern auch im Privathaushalt äußerst rentabel.

Hier ein Rechenbeispiel

(das Beispiel verwendet Leuchten aus der Industrie um den Effekt zu verdeutlichen)

 

ACHTUNG!

Alte und defekte LEDs müssen in Deutschland gemäß des ElektroGesetzes im Elektroschrott gesondert entsorgt werden.

 

|  Setzen Sie auf Qualität  |

mit Ihrem deutschen Meisterbetrieb Elektronik Schnell